Yourpoland.pl - Polnische Staatsangehörigkeit, Polnischer Reisepass

Ratgeber für die polnische Staatsangehörigkeit

 
Artikel
 

Vorschriften des polnischen Staatsangehörigkeitsrechts

Wichtige Informationen
Gesetz aus dem Jahr 1920 ansehen
 
Gesetz aus dem Jahr 1951 ansehen
 
Gesetz aus dem Jahr 1962 ansehen

Die Geschichte der Rechtsregelungen in Bezug auf die polnische Staatsangehörigkeit beginnt am 20. Januar 1920. Damals wurde eben das erste Gesetz über die polnische Staatsangehörigkeit verabschiedet, das ab dem 31. Januar 1920 gültig ist. Durch dieses Gesetz wurden die Staatangehörigkeitsangelegenheiten des polnischen Volkes nach Wiedererlangung der Unabhängigkeit im Jahre 1918 geregelt und es war bis zum 18. Januar 1951 gültig. Am 19. Januar 1951 trat ein neues Gesetz über die polnische Staatsangehörigkeit in Kraft. Dieses wiederum wurde durch das aktuell gültige Gesetz über die polnische Staatsangehörigkeit vom 15. Februar 1962 ersetzt.
Somit sind die Vorschriften über die polnische Staatsangehörigkeit in drei Gesetzen enthalten, die in folgenden Zeiträumen gültig waren:

  • das Gesetz über die polnische Staatsangehörigkeit - Gültigkeitsdauer - vom 31. Januar 1920 bis zum 18. Januar 1951;
  • das Gesetz über die polnische Staatsangehörigkeit vom 8. Januar 1951 - Gültigkeitsdauer - vom 19. Januar 1951 bis zum 21. August 1962;
  • das Gesetz über die polnische Staatsangehörigkeit vom 15. Februar 1962 - Gültigkeitsdauer - vom 22. August bis zum heutigen Tag.
 
 
Unterkapitel