Yourpoland.pl - Polnische Staatsangehörigkeit, Polnischer Reisepass

Ratgeber für die polnische Staatsangehörigkeit

 
Artikel
 

Einreisebestimmungen nach Polen - für EU-Bürger

Die Prinzipien der Überschreitung der polnischen Grenze wurden gesondert im Bezug auf Ausländer, die EU-Bürger sind sowie jene, die die Staatsangehörigkeit eines Staates außerhalb der EU besitzen, festgelegt. Ein Ausländer, der EU-Bürger ist kann auf das Gebiet Polens einreisen und sich dort bis zu drei Monate lang aufhalten, auf Grundlage eines gültigen Dokuments welches seine Identität sowie Staatsangehörigkeit nachweist. Dies kann ein Reisepass oder Personalausweis sein (ID). (Zum Thema Legalisierung eines Aufenthalts, der länger als drei Monate dauert, siehe Kapitel: Legalisierung des Aufenthalts in Polen). Ein Familienmitglied eines Ausländers, der EU-Bürger ist, welches jedoch selber diese Staatsangehörigkeit nicht besitzt, sollte bei der Einreise auf das Gebiet Polens ein gültiges Reisedokument (Reisepass) sowie ein Visum (wenn dieses verlangt wird) besitzen. Von der Pflicht, ein Visum zu besitzen sind jedoch jene Ausländer (Familienmitglieder eines EU-Bürgers) befreit, die...

den ganzen Artikel lesen »
 
Unterkapitel