Yourpoland.pl - Polnische Staatsangehörigkeit, Polnischer Reisepass

Ratgeber für die polnische Staatsangehörigkeit

 
Artikel
 

Staatsangehörige von Staaten außerhalb der Europäischen Union

Staatsangehörige von Staaten außerhalb der Europäischen Union sowie Firmen aus diesen Staaten haben nur in manchen Formen das Recht auf Gründung und Ausübung einer wirtschaftlichen Tätigkeit, das sind ausschließlich folgende Formen:

  • Kommanditgesellschaft,
  • Kommanditgesellschaft auf Aktien,
  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung und Aktiengesellschaft, sowie zum Beitritt zu diesen Gesellschaften sowie der Übernahme oder des Erwerbs ihrer Anteile oder Aktien.

Diese Personen müssen also eine der vier genannten Formen der Tätigkeit auswählen. Sie können selbständig eine der zugelassenen Gesellschaften gründen, z. B. eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, oder auch einer bereits existierenden und wirkenden Gesellschaft (die von Ausländern oder Polen geführt wird) beitreten, z. B. durch Kauf von Anteilen von einem anderen Teilhaber oder der Übernahme neuer Anteile im Zuge der Erhöhung des Gründungskapitals einer solchen Gesellschaft.

Ausländer aus Staaten außerhalb der Europäischen Union können hingegen auf dem Gebiet Polens keine der anderen Formen wirtschaftlicher Tätigkeiten ausüben, wie: Einzelunternehmen, Gesellschaft bürgerlichen Rechts, offene Handelsgesellschaft, Partnerschaftsgesellschaft.