Yourpoland.pl - Polnische Staatsangehörigkeit, Polnischer Reisepass

Ratgeber für die polnische Staatsangehörigkeit

 
Artikel
 

Ausübung einer wirtschaftlichen Tätigkeit durch Ausländer

Die Ausübung einer wirtschaftlichen Tätigkeit wird prinzipiell durch das Gesetz vom 2. Juli 2004 über die Gewerbefreiheit, welches sowohl für polnische Staatsangehörige als auch für Ausländer gültig ist, geregelt. Entsprechend den Vorschriften dieses Gesetzes haben Ausländer das Recht auf Gründung und Ausübung einer wirtschaftlichen Tätigkeit auf dem Gebiet Polens. Allerding haben nicht alle Ausländer in diesem Bereich die gleichen Rechte. Vom Zeitpunkt des Beitritts Polens zur Europäischen Union an ist der polnische Markt für Staatsangehörige und Unternehmer der EU geöffnet worden, die nun auf den gleichen Prinzipien wie polnische Staatsangehörige eine wirtschaftliche Tätigkeit gründen und ausüben können. Im Verhältnis zu allen anderen Ausländern (die keine Bürger der Europäischen Union sind) führen die Vorschriften dieses Gesetzes gewisse Begrenzungen ein.
Darüber, auf welcher Grundlage Ausländer eine wirtschaftliche Tätigkeit in Polen ausüben können, lesen Sie in den folgenden Kapiteln. 

 
 
Unterkapitel