Yourpoland.pl - Polnische Staatsangehörigkeit, Polnischer Reisepass

Ratgeber für die polnische Staatsangehörigkeit

 
Artikel
 

Austausch der Karte des Aufenthalts

Ein Ausländer ist verpflichtet, seine Karte des Aufenthalts in folgenden Fällen auszutauschen:
• Änderung der in ihr angegebenen Daten;
• Änderungen im Aussehen, die die Feststellung seiner Identität erschweren;
• Beschädigung der Karte in einem Ausmaß, welches deren Benutzung erschwert;
• Verlust oder Zerstörung der Karte.
Der Antrag auf Austausch der Karte des Aufenthalts wird mittels eines amtlichen Formulars in polnischer Sprache im zuständigen Woiwodschaftsamt an dem Ort, an dem der Ausländer sich aufhält, gestellt. Die Gebühr für den Austausch der Karte des Aufenthalts beträgt 50 PLN und ist in der Kasse des Woiwodschaftsamt oder per Banküberweisung an das Bankkonto des Amts zu zahlen. Die Kontonummern sind auf deren Internetseiten ersichtlich.

Dem Antrag auf Austausch der Karte des Aufenthalts sind beizufügen:
• ein Foto;
• Dokumente, die die im Antrag angegebenen Umstände bestätigen;
• Bestätigung der Bezahlung der Gebühr in der Höhe von 50 PLN.
Bei der Antragstellung sollte der Ausländer auch ein gültiges Reisedokument (Reisepass) vorweisen.

Im besonders gerechtfertigten Fall, in dem der Ausländer, der um Austausch der Karte des Aufenthalts ansucht kein gültiges Reisedokument besitzt und auch keine Möglichkeit hat, ein solches zu erhalten, kann er auch ein anderes Dokument, welches seine Identität bestätigt, vorlegen.