Yourpoland.pl - Polnische Staatsangehörigkeit, Polnischer Reisepass

Ratgeber für die polnische Staatsangehörigkeit

 
Artikel
 

Aufenthalt bis zu drei Monaten

Prinzipiell können Staatsangehörige von Staaten außerhalb der Europäischen Union auf dem Gebiet Polens über einen Zeitraum von bis zu 3 Monaten vom Tag der Überschreitung der Grenze an, ohne Notwendigkeit der Erfüllung weiterer Aufenthaltsbedingungen legal verbleiben.

In dieser Zeit müssen sie einen gültigen Reisepass sowie ein gültiges Visum besitzen, wenn ein solches erforderlich ist (detaillierte Informationen zum Thema Visa, der Bedingungen deren Erhalts sowie der Staaten, deren Staatsangehörige der Visumspflicht bei der Einreise auf das Gebiet Polens befreit sind finden Sie im Kapitel Visa). Der Ausländer darf jedoch nicht länger auf dem Gebiet Polens verweilen, als den im Visum angegebenen Zeitraum (dieser Zeitraum kann kürzer als 3 Monate sein). In einem solchen Fall muss der Ausländer das Gebiet Polens vor Ablauf des im Visum angegebenen Termins oder des Gültigkeitstermins des Visums verlassen, wenn er das Visum nicht vorher verlängert hat.