Yourpoland.pl - Polnische Staatsangehörigkeit, Polnischer Reisepass

Ratgeber für die polnische Staatsangehörigkeit

 
Artikel
 

Ausstellung einer neuen Karte des dauerhaften Aufenthalts für ein Familienmitglied eines EU-Bürgers

Die Karte des dauerhaften Aufenthalts für ein Familienmitglied eines EU-Bürgers ist zu ändern im Fall:
• der Änderung der darin gemachten Angaben (z. B. Änderung des Familiennamen);
• der Beschädigung oder Entstehung anderer Umstände, die die Feststellung der Identität des Besitzers erschweren;
• Ablauf des Gültigkeitsdatums.
Im Fall des Verlusts der Karte des dauerhaften Aufenthalts eines Familienmitglieds eines EU-Bürgers wird eine neue Karte ausgestellt.
Der Austausch oder die Ausstellung einer neuen Karte des dauerhaften Aufenthalts eines Familienmitglieds eines EU-Bürgers erfolgt unmittelbar auf Antrag des Familienmitglieds, das nicht EU-Bürger ist.

Der Antrag wird persönlich auf einem amtlichen Formular im Woiwodschaftsamt gestellt, welches entsprechend dem Wohnort des Antragstellers zuständig ist. Der Antrag wird in polnischer Sprache ausgefüllt. Dem Antrag auf Änderung der Karte des dauerhaften Aufenthalts eines Familienmitglieds eines EU-Bürgers ist die bereits besessene Karte des Aufenthalts anzufügen (im Falle der Änderung der Angaben oder Beschädigung der Karte).

Die Karte des dauerhaften Aufenthalts des Familienmitglieds des EU-Bürgers wird ausgestellt oder ausgewechselt nach Einzahlung einer entsprechenden Gebühr. Die Gebühr beträgt 30 PLN. Die Gebühr ist einzuzahlen auf das Bankkonto des Woiwodschaftsamts, an das der Antrag gestellt wird. Kontonummern der Woiwodschaftsämter befinden sich auf deren Internetseiten.