Yourpoland.pl - Polnische Staatsangehörigkeit, Polnischer Reisepass

Ratgeber für die polnische Staatsangehörigkeit

 
Artikel
 

Einreisebestimmungen nach Polen für Staatsangehörige von Staaten außerhalb der EU

Die Überschreitung der polnischen Grenze durch einen Ausländer - Staatsangehörigen eines Staates außerhalb der EU - bedarf mehr Formalitäten als im Falle von EU-Bürgern. Bei der Einreise auf polnisches Gebiet muss der Ausländer, der kein EU-Bürger ist, ein gültiges Reisedokument (Reisepass) sowie ein gültiges Visum, sofern dieses gefordert wird, besitzen. Eine Ausnahme stellt jene Situation dar, wenn die Einreise nach Polen ausschließlich zu Transitzwecken (also der Durchreise durch Polen) erfolgt. Dabei ist es ausreichend, dass der Ausländer über eine Genehmigung für die Einreise bzw. eine Genehmigung für den Aufenthalt in einem anderen Staat verfügt, sofern diese dort erforderlich sind. Darüber hinaus müssen bei der Einreise auf das Gebiet Polens durch den Ausländer, der kein EU-Bürger ist, folgende zusätzliche Bedingungen erfüllt werden. So gilt: Der Ausländer muss den Zweck und die Bedingungen seines Aufenthalts auf dem Gebiet Polens begründen sowie die erforderlichen Mittel für die Erhaltung während der Dauer seines Aufenthalts in Polen besitzen, sowie für den Zeitpunkt seiner Rückkehr in sein Herkunftsland (seinen Wohnort) oder für den Transit in einen Drittstaat, oder auch über ein Dokument, welches die Möglichkeit zum Erwerb dieser Mittel bestätigt, verfügen.

den ganzen Artikel lesen »
 
Unterkapitel